Treffpunkt für Fachleute mit Weitblick

Die appli-tech ist ein fester Begriff für das Maler- und Gipsergewerbe, für Trockenbau und Dämmung. Die Schweizer Leitmesse ist zur perfekten Plattform avanciert, um das kreative Potenzial in der Anwendung und Kombination der drei Werkstoffe «Farbe – Putz – Wärmedämmung» auszuloten – und dies immer in Bezug auf die neusten Produkte, Technologien und Trends. So präsentiert sich die appli-tech 2018 unter dem Fokusthema «Gebäude-Sanierung» mit einem reichhaltigen und aufschlussreichen Programm.

Sich gemeinsam künftigen Herausforderungen stellen

Die wenigsten Gebäude in der Schweiz entsprechen dem Ziel der Energiestrategie 2050. Daraus erwächst eine der anspruchsvollsten künftigen Aufgaben für Handwerk und Planung: die energetische Modernisierung der bestehenden Bausubstanz. Gefragt sind Lösungen, die nicht nur technisch, konstruktiv und bauphysikalisch auf dem neusten Stand sind, sondern auch gestalterisch höchsten Ansprüchen genügen. Lösungen also, die in jeder Hinsicht nachhaltig sind.
 
Was dies für Handwerker und Planer bedeutet und wie sie gemeinsam diese Herausforderung angehen können, thematisiert die appli-tech im Architektursymposium, in Fachreferaten und Sonderschauen sowie im Innovationswettbewerb.
 
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und auf eine erfolgreiche appli-tech 2018.

Ursula Gerber
Messeleiterin

eckdaten

Turnus: alle drei Jahre

Dauer: 3 Tage

11'000 Besucher

15'000 m² Ausstellungsfläche

150 Aussteller

1 Architektursymposium

1 Innovationswettbewerb

Gesagt

«Die appli-tech ist eine nicht mehr wegzudenkende Veranstaltung, die jeden ihrer Teilnehmer zuverlässig mit wertvollen Informationen und innovativen Ideen versorgt und sich nachweislich wertschöpferisch auswirkt.»

Mario Freda
Präsident Messekomitee

Übersicht Messekomitee

Rückblick appli-tech 2015