appli-tech digital

Vom 3. bis 17. Februar 2021 findet die appli-tech im digitalen Format statt.

Vom 3. bis 5. Februar 2021 sollte die appli-tech in der Messe Luzern stattfinden. Nun kommt es anders: Wir führen die appli-tech 2021 digital durch und treffen uns ein Jahr später, vom 2. bis 4. Februar 2022, wieder persönlich in den Hallen der Messe Luzern zur appli-tech.

Doch von vorne: Gemäss der aktuellen Covid-19-Verordnung des Bundesrats ist es wieder erlaubt, Messen durchzuführen. Um die aktuell geltenden Distanz- und Hygienevorschriften des Bundes einhalten zu können, hat die Messe Luzern für die appli-tech ein Schutzkonzept erarbeitet. Trotz dieses glaubwürdigen Konzepts haben wir mit dem Patronatsverband (der Schweizerische Maler- und Gipserunternehmer-Verband SMGV) sowie dem Messekomitee entschieden, die appli-tech 2021 um ein Jahr zu verschieben. Das Messekomitee kam zum Schluss, dass die vorgesehenen Massnahmen die Aussteller zu sehr in ihrem Engagement einschränken.

​Mit «appli-tech digital» geben wir den Ausstellern die Möglichkeit, ihre Kompetenzen zu veranschaulichen, sich auszutauschen und zu vernetzen. Die «appli-tech digital» richtet sich an Unternehmen, die Angebote für die Maler- und Gipserbranche, für Trockenbau und Dämmung bieten. Dank dem digitalen Format generieren die Aussteller mehr Reichweite und Leads – für ihren nachhaltigen Erfolg.


appli-tech digital 2021


WIE FUNKTIONIERT «APPLI-TECH DIGITAL»?

  • Die «appli-tech digital» findet während zwei Wochen statt: vom 3. bis 17. Februar 2021 auf appli-tech.ch.

  • Die Aussteller veranschaulichen ihre innovativen Lösungen, Best-Practice-Beispiele oder Neuheiten online. Dazu stehen ihnen unterschiedliche Inhaltsformate zur Verfügung: ein umfassendes Aussteller-Profil mit drei Inhalten in Form von Best-Practice-Beispielen (Showcases) oder Produkt- und Dienstleistungs-Highlights.

  • Ergänzt wird die «appli-tech digital» mit Webinaren und Live-Streams der appli-tech.

  • Die appli-tech im digitalen Format ist nach den Interessen und Fragestellungen der Besuchenden strukturiert. Und so funktioniert es:

    • Die Aussteller publizieren auf «appli-tech digital» ihre Best-Practice-Beispiele, Produkt- und Dienstleistungs-Highlights. Diese Inhalte ordnen sie den einzelnen Fokusthemen, Anwendungsbereichen, Produkt- und Dienstleistungsklassen zu.

    • Die Besucher von «appli-tech digital» registrieren sich und folgen den Fokusthemen, Anwendungsbereichen, Produkt- und Dienstleistungsklassen, für die sie sich interessieren.

    • Während der «appli-tech digital» entdecken die bestehenden und potenziellen Kunden der Aussteller ihre Inhalte

Wir unterstützen die Aussteller mit Tipps & Tricks, damit ihr Auftritt an der «appli-tech digital» ganz einfach zum Erfolg wird.


WIE PROFITIEREN die aussteller VON «APPLI-TECH DIGITAL»?

  • Eigene Microsite: Jeder Aussteller erhält eine eigene Microsite. Darauf präsentiert er sich mit einem umfassenden Profil, das seine Kompetenzen anhand von Best-Practice-Beispielen (Showcases), Produkt- und Dienstleistungs-Highlights verständlich aufzeigt.

  • Zielgruppengenaue Ansprache: Dank der Strukturierung nach Fokusthemen, Anwendungsbereichen, Produkt- und Dienstleistungsklassen haben die Besuchenden einen einfachen Zugang zu den Inhalten, die sie interessieren. Die Aussteller erreichen damit ihre konkrete Zielgruppe und werden auch von neuen Kunden entdeckt.

  • Inhalt überzeugt: Die Aussteller präsentieren ihre Kompetenzen in Form von Showcases, Produkt- und Dienstleistungs-Highlights. Die Aussteller gewinnen Aufmerksamkeit mit interessanten und relevanten Inhalten statt mit klassicher Werbung.

  • Reichweite: An der «appli-tech digital» gewinnen die Inhalte der Aussteller an Reichweite und sie erreichen potenzielle Kunden, die die Aussteller noch nicht kannten.

    • 20'000 Nutzer (Quelle: appli-tech Website 2018)
    • 150'000 Seitenaufrufe (Quelle: appli-tech Website 2018)
    • 7000 registrierte Besucheradressen

  • Inhalte bleiben online: Die Inhalte der Aussteller erreichen ihre bestehenden und potenziellen Kunden nicht nur an der «appli-tech digital» vom 3. bis 17. Februar 2021, sondern auch über webuild.plus. Webuild.plus wird ab dem 17. Februar 2021 zum neuen digitalen Branchentreffpunkt.

  • Messbarkeit: Durch die konstante Online-Präsenz der Aussteller an der «appli-tech digital» und auf webuild.plus können sie eruieren, welche Inhalte ihre Kunden interessieren und was sie entsprechend an der appli-tech 2022 präsentieren können.


WIE GEHT ES NACH DER «APPLI-TECH DIGITAL» WEITER?

  • Nach der «appli-tech digital» 2021 geht die digitale Reise weiter.

    • Die Inhalte der Aussteller bleiben online, auf dem neuen digitalen Branchentreffpunkt webuild.plus.

    • Die Besucher der «appli-tech digital» erhalten regelmässig Newsletters, mit denen sie auf spannende Inhalte der Aussteller aufmerksam gemacht werden.

    • Die Inhalte der Aussteller werden auf den sozialen Medien geteilt und gewinnen damit noch mehr Reichweite. 

    • Hat ein Aussteller noch mehr zu erzählen? Dann kann er sein Aussteller-Profil mit neuen Inhalten ergänzen.

  • Vom 2. bis 4. Februar 2022 findet die appli-tech wieder in den Hallen der Messe Luzern statt.


WAS KOSTET DIE «APPLI-TECH DIGITAL» für die aussteller?

Für CHF 1500 kann man Teil der «appli-tech digital» werden. Jeder Aussteller erhält dafür eine eigene Microsite – mit einem ausführlichen Aussteller-Profil und drei Inhalte (Showcase, Produkt- und Dienstleistungs-Highlight). Somit erreichen die Aussteller ihre Zielgruppe ohne Streuverluste – während der «appli-tech digital» und bis zur appli-tech 2022 auf webuild.plus.

Machen Sie mit, damit wir gemeinsam die appli-tech und Ihre Geschäftstätigkeiten erfolgreich weiterführen können.

Jetzt für «appli-tech digital» anmelden.


Persönliches Treffen 2022

Wir sind überzeugt, dass die Kombination von digital und analog der richtige Weg ist. Denn für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit spielt das persönliche Treffen eine zentrale Rolle – mehr denn je. Daher freuen wir uns auf den nächsten Branchentreffpunkt vom 2. bis 4. Februar 2022 in den Hallen der Messe Luzern. Nach der «appli-tech digital» knüpfen wir direkt an die Planung für die appli-tech 2022 an und veröffentlichen die Ausschreibung.


Schweizer Preis für Putz und Farbe

Die Vorbereitungen für den neu lancierten Preis sind bereits in vollem Gange. Daher halten wir an der Preisvergabe vom 4. Februar 2021 fest. Planer und Handwerker können sich noch bis am 30. September 2020 für den Preis anmelden. Weitere Informationen

zum Preis für Putz und Farbe.

Preiswertes Angebot

  • Sie sind an der «appli-tech digital» vom 3. bis 17. Februar 2021 und bis zur appli-tech 2022 auf webuild.plus präsent.
     
  • Sie präsentieren Ihre Kompetenzen mit drei spannenden Inhalten.
     
  • Sie generieren mit Ihren Inhalten mehr Reichweite und Leads und können diese präzise messen.
     
  • Ihre Inhalte werden über personalisierte Newsletter und die sozialen Medien verbreitet.
     

Kosten: CHF 1500.-

Jetzt anmelden

Sind Sie interessiert, vom grossen Nutzen von «appli-tech digital» zu profitieren? Dann machen Sie mit, damit wir gemeinsam die appli-tech und Ihre Geschäftstätigkeiten erfolgreich weiterführen können.

zum Anmeldeformular

Kontakt

Ursula Gerber
Messeleiterin

E-Mail

Inhaltstypen

An der «appli-tech digital» präsentieren Sie Ihre Kompetenzen mit folgenden drei Inhaltstypen:

SHOWCASE (BEST-PRACTICE-BEISPIEL)

Verpacken Sie Ihre Lösungen, Best-Practice-Beispiele oder Neuheiten in eine interessante Geschichte und machen Sie damit Ihre Kompetenzen erlebbar und verständlich. Damit ist nicht die reine Beschreibung Ihres Produktes gemeint. Erzählen Sie beispielsweise, wie Sie mit Ihrem Angebot einem Kunden geholfen haben oder wo Ihr Fachwissen innovativ zum Einsatz kam.

zur Erklärung unseres Partners Conteo

PRODUKT-/DIENSTLEISTUNGS-HIGHLIGHT

Ein Highlight ist ein besonderes Angebot oder eine Neuheit, die Sie aus Ihrer Angebotspallette hervorheben möchten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos > OK