Produkt

best wood WALL vorverputzt mit neuer Oberflächenstruktur

Seit 2021 werden best wood SCHNEIDER vorverputzte Holzfaser-Dämmplatten mit neuer Oberfläche ausliefern. Hier ist ein Teil der Unterputzschicht von ca. 4 mm bereits werkseitig aufgebracht – neu als Rillenstruktur. Laibungsplatten werden nach wie vor mit glatter Oberfläche vertrieben.

Die vorverputzte WALLl ist für die Verlegung im Aussenbereich auf vollflächige und tragende Massivholzuntergründe (WALL 140) sowie Holzständerkonstruktionen (WALL 180) konzipiert und zulassungskonform im best wood WDVS.

Einfacher Zuschnitt und Montage

Der Zuschnitt der vorverputzten WALL 140/180 erfolgt weiterhin ganz einfach mit geeigneten Handkreissägen und Formatkreissägen bestückt mit Hartmetallsägeblättern. Befestigt wird mit der Breitrückenklammer oder der Dämmstoff-Schraube H35. Bitte beachten Sie die Verarbeitungsrichtlinie für die vorverputzte WALL 140/180, die wir Ihnen unten zum Download zur Verfügung stellen.

Zeitersparnis und hochwertige Qualität

Weniger Rüst- und Arbeitszeit: Der bereits aufgebrachte Teil der Unterputzschicht erspart die Zahnspachtelung auf der Baustelle, die Trocknungszeit hierfür entfällt. Der maschinelle Auftrag gewährleistet eine gleichmässige Schichtstärke, wodurch das Armierungsgewebe beim zweiten Arbeitsgang auf der Baustelle mit Sicherheit an der richtigen Stelle liegt. Ausserdem verhindert es ein Durchschlagen von Lignin.

Einfache Rücknahme von sortenreinen Plattenresten

Plattenreste der vorverputzen WALL 140/180 können, getrennt von unverputzten Holzfaserplatten, im best wood SCHNEIDER® Big Bag gesammelt werden. Werkseigene best wood LKWs können Big Bags im Zuge einer Lieferung vor Ort beim Kunden abholen.