Architektur-Symposium

Die räumlich gestaltete Oberfläche der Architektur

Im Einführungsreferat zum Architektur-Symposium führt Martin Tschanz in die Geschichte und Theorie des architektonischen Reliefs ein. Er zeigt dass Flächen durch ihre plastische Gestaltung aktiviert werden können , sodass sie aktiv in den Raum einwirken.

Das Relief hilft zum Beispiel, eine Fassade und damit ein Haus mit dem Stadtraum zu verknüpfen. Kein Wunder, gehört es zu den grundlegenden Gestaltungsmitteln der Architektur.

Martin Tschanz unterrichtet Architekturgeschichte und -theorie an der ZHAW Winterthur und publiziert über Architektur. Er hat das Architektur-Symposium inhaltlich konzeptioniert, leitet dort in das Thema ein und führt durch das Programm.

Für die Teilnahme am Architektur-Symposium ist ein Ticket erforderlich.


Referent*innen (1)

Martin Tschanz

Martin Tschanz

Architekt / Dozent ZHAW Winterthur