Schweizer Preis für Putz und Farbe

Schweizer Preis für Putz und Farbe

Kurzbeschreibung

Der «Schweizer Preis für Putz und Farbe» würdigt Projekte für Fassaden- und Innenraumgestaltungen, bei welchen Putz und Farbe als architekturprägende Elemente in hoher Qualität zur Anwendung kommen.

Standards, Produkte, Dienstleistungen

  • P Dispersion innen und aussen
  • P Farben Aussenwände und Fassaden
  • P Farben Innenwände und Decken
  • P Holzlacke und -Imprägnierung
  • P Korrosionsschutz
  • P Lacke/Klarlacke innen und aussen
  • P Lasuren
  • P Mineralische Farben
  • P Mineralische Putze
  • P Decorputze (Innen)
  • P Organische Putze
  • P Putzprofile
  • P Putzträger und -bewehrungen
  • P Silikat-Putze
  • P Silikon-Putze
  • P Zuschlagsstoffe und Strukturen

Über uns

Zum gesamten Jurybericht

Zur Rangierung der Fachjury

Das Ziel des «Schweizer Preises für Putz und Farbe» ist es, die Zusammenarbeit von Fachleuten aus Architektur, Innenarchitektur, Farbgestaltung und Handwerk zu fördern sowie den Einsatz von Putz und Farbe bei qualitativ hochwertigen Bauten zu würdigen und diesen in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit zu rücken. Gerade in einer Zeit, in welcher der energetischen Sanierung eine grosse Bedeutung zukommt und Putz wie Farbe hierbei eine tragende Rolle spielen, soll diesen Baustoffen besondere Beachtung geschenkt werden.

2023 richtet sich das Augenmerk speziell auf die Innovationskraft, die sich aus einer Zusammenarbeit zwischen Planung, Handwerk, Gestaltung und der Industrie ergeben hat. Besonders wichtig ist den Auslobern das Wort «gemeinsam», denn sie sind überzeugt, dass die mutigsten und besten Lösungen stets das Produkt eines fruchtbaren Teamworks der verschiedenen am Bauprozess beteiligten Fachleute sind. So ist es das Ziel der Auslober, einen neuen Spirit bei den Kreativen am Bau entstehen zu lassen.